Audio

New Voices: Sam Smith

 

 

Ich wieß, ich weiß, ich bin viel zu spät. Der Name von Sam Smith kennt mittlerweile Jeder. Aber… es ist nie zu spät für die Stimmenbegeisterung. Und ich bin begeistert von der Sam Smith Stimme.

Seine Siegeszug began mit dem eigentlich recht unterhaltsamen Liedchden „La-la-la“ im letzten Sommer. Der Anfang hörte sich wie ein fehlerhafter, geschnittener Take, aber genau das machte die Unverwechselbarkeit des Songs aus. Als ich später von den Coautoren und Produzenten mit den arabischen Namen gelesen haben, wurde mir klar, dass das Exotische bei dem Song nicht zufällig, sondern absolut gewollt war. Die orientalische Farbe der Melodie hat den Song einzigartig gemacht und Sam Smith wurde ein Star. Für alle, aber nicht für mich. Ich habe seinen Album nicht mal anhören wollen, so wenig interessierte mich dieser eigentlich phenomenaler Sänger.

Und dann auf ein Mal war der Damm gebrochen, zuerst war es die Gospel-Ballade „Stay With Me“, die mich einfach wie ein Schmetterling auf die Nadel gesetzt hat und dann die weiteren Songs. Ok, ich kaufte das Album.

Letzte Woche hatte ich eine Fotoshooting als Model und das braucht eine besondere Inspiration. (Ja, ja, die Bilder zeige ich natürlich auch. Morgen.) Diese fand ich beim Sam Smith und veliebte mich in die Stimme für immer und ewig. So ging offensichtlich nicht nur mir, schon seit dem letzten Jahr wird Sam Smith als die großte Stimmsensation des Jahres gefeiert und so ist er auch.

Stay tuned!

Eure Inna

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on VKShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone

One thought on “New Voices: Sam Smith

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>