Kreativin Inna Ligum

Das letzte Jahr meines Lebens war das schönste und schrecklichste Jahr. Ich zähle Jahre von Mai, meinem Geburtsmonat. Letztes Jahr fing ich an mit dem Musik-Art Projekt “Second Face”, der auf Basis der Ideen und des Songs “My Second Face” entstand. Ich entwickelte das gemeinsam mit der ukrainischen Art-Designerin Olena Kolomoets und das veränderte Leben von uns beiden für immer.

Ich und Olena bekamen viel Anerkennung, Veröffentlichungen und Förderungen durch dieses Projekt.

Als der Kreig Russlands gegen Ukraine am 24.02.22 anfing, rief ich Olena an und hörte nicht auf zu sprechen, bis sie sich in den Zug gesetzt hat. Seit vier Monaten lebt sie in Deutschland. Mit ihrer Mutter und ihrem Sohn.

Die Kunst verändert das Leben, in der Tat.

Vor 8 Monaten starb mein Bruder überraschend an Krebs, meine Eltern verliessen diese Welt vor einigen Jahren und mein Bruder bedeutete mir alles.

Nach seinem Tod ging nichts außer Kunst. Ich fing an zu malen. Und hörte nicht auf. Die Kunst war ein Weg zu überleben.

Jetzt ist sie meine Art zu leben geworden.

Post A Comment